August – mit Sommerferienprogramm


(Montag, 30. Juli -) Mittwoch, 01. August | 10:00 - 15:00 Uhr

Kreativ in der Natur

Dreitägiges kreatives Mitmachprogramm (Buchung einzelner Tage möglich)

für Kinder von 6 bis ca. 14

An drei spannenden und abwechslungsreichen Tagen werden wir in und mit der Natur kreativ: Am Montag darf in der Lehmwerkstatt nach Herzenslust mit Lehm und Stroh gebatzelt werden. Am Dienstag schnitzen wir aus Grünholz (frischem, weichem Holz) kleine Tiere, Schmuck und Spielsachen. Am Mittwoch lassen wir uns von den Farben und Formen in der Natur leiten und gestalten eigene kleine Kunstwerke. Schon mal von ,,Landart‘‘ gehört?

Mitbringen | Spaß am Gestalten, witterungsgemäße Kleidung, tritt- und wasserfestes Schuhwerk, Rucksack, Brotzeit und Getränke, für Dienstag Schnitzmesser – falls vorhanden!

Referent | Leonhard Krebs, Umweltpädagoge und Holzbildhauer; Christina Spießl, Biologin

Anmeldung | Stadt Ebersberg

3-tägige Buchung pro Kind 40 € inkl. Material
1-tägige Buchung pro Kind 15 € inkl. Material

Anmelden für den Termin!


Donnerstag, 02. August | 10:00 – 13:00 Uhr

Waschen und heizen wie zu Urgroßmutters Zeiten

Für Kinder ab 6 Jahren

Im 1740 erbauten Jagerhäusl lassen wir uns von Geschichten, Bildern und alten Gerätschaften zurück in eine Zeit versetzen, in der es noch keine Waschmaschine und keine Zentralheizung gab. Wenn wir in Urgroßmutters Zeiten angekommen sind, gehen wir Holz sammeln, schüren ein Feuer an und reinigen alte Wäschestücke mit Kernseife. Ein paar kleine Experimente helfen uns den Waschvorgang zu verstehen und veranschaulichen einige Auswirkungen auf unsere Umwelt. Der anstrengende Waschtag klingt mit ein paar Spielen aus.

Referent | Astrid Geweke, Umweltpädagogin, Dipl.-Ing. (FH) Landespflege

Anmeldung | Stadt Ebersberg

Pro Person 5 €

Anmelden für den Termin!


Samstag, 04. August | 14:00 – 17:30 Uhr

Ein märchenhafter Nachmittag im Wald

Für Kinder von 6 bis 14 Jahren

Der Wald wird zur Bühne! Wir verwandeln uns in Zwerge, Riesen, Monster oder Elfen. Wir erfinden Geschichten im und um den Wald. Wir verkleiden uns mit dem, was der Wald uns gibt und zeigt. Wir spielen mit der Erfahrung und Erinnerung aus dem Wald und gestalten so einen märchenhaften Theaternachmittag. Die eigene Rolle aus der Zwergen-, Riesen-, Monster und Feenwelt stellen wir in einem Waldtheater vor. Zuschauer (Eltern und Großeltern) sind dabei zum Abschluss natürlich herzlich eingeladen. Wo und wann genau die Aufführung an diesem Tag stattfinden soll, sprecht ihr am Beginn der Veranstaltung mit den Eltern ab.

Zwischendrin machen wir natürlich auch eine „Wald-Brot-Zeit“! Dafür bitte entsprechend etwas zu essen und zu trinken mitbringen.

Referent | Bianca Herma Schlömer, Lehrerin a.D. für Gestaltung und Hauswirtschaft, Multiplikatorin Theaterspiel

Anmeldung | Stadt Ebersberg bis zum 27.07.; begrenzte Teilnehmerzahl!

Pro Person 6 € inkl. Materialien

Anmelden für den Termin!


Sonntag, 05. August | 14:00 – 17:00 Uhr

Wald-Juwelier

Für Kinder und Jugendliche von 8 bis ca. 18 Jahren

Wir möchten uns schmücken und schöne Dinge herstellen. Der Wald und die Natur lieferten den Menschen immer schon die entsprechenden „Dinge“. Wir gehen gemeinsam auf die Suche. Aus Eichelhütchen, Hagebutten, Bucheckern, Vogelbeeren oder anderen Naturmaterialien, die wir im Wald finden, lassen sich auf die verschiedenste Weise Ketten und Armbänder gestalten. Wohlgeschmückt finden wir uns besonders schön!

Referent | Bianca Herma Schlömer, Lehrerin a.D. für Gestaltung und Hauswirtschaft, Multiplikatoren Theaterspiel

Anmeldung | Stadt Ebersberg bis zum 27.07.

Pro Person 6 € inkl. Material

Anmelden für den Termin!


Montag, 13. August | 10:00 – 13:00 Uhr

Kräuterhexenküche

Für Kinder ab 6 Jahren

Als Kräuterhexen und Wiesenkobolde streifen wir um das Museum, suchen Schätze aus der Natur, die wir dann vor oder im Museum verzaubern. Anschließend reiten wir auf unseren Hexenbesen nach Hause und berichten unseren Eltern und Geschwistern von unserem spannenden Vormittag.

Mitbringen | witterungsgemäße Kleidung und feste Schuhe

Referent | Sieglinde Schuster-Hiebl, Naturpädagogin

Anmeldung | Stadt Ebersberg bis zum 06.08.

Pro Kind 6 € inkl. Material

Anmelden für den Termin!


Mittwoch, 15. August | 10:00 – 13:00 Uhr

Frauenkräuter

Für Frauen ab 16 Jahre

(Bei der Anmeldung bitte Alter angeben, damit die Referentin passende Kräuter aussuchen kann.)

Traditionell ist um den 15. August, dem Fest Mariä Himmelfahrt, eine wichtige Zeit zum Sammeln von Kräutern, da sie in dieser Zeit besonders viel Kraft und Heilwirkung haben sollen. Heute machen wir uns auf die Suche nach heilkräftigen Pflanzen, die uns nicht nur Glück, sondern auch Gesundheit an Leib und Seele bringen. Rund um das Museum wächst vieles für Frauen in jedem Alter, und jede wird ihre Pflanze finden, sei es Frauenmantel oder Schafgarbe, Johanniskraut oder Melisse. Wir binden die Kräuter zu einem Buschen und lernen dabei auch Pflanzen kennen, die zum Räuchern verwendet werden können.

Bitte sorgen Sie für witterungsgemäße Kleidung, das Seminar findet überwiegend im Freien statt.

Referent | Sieglinde Schuster-Hiebl, Naturpädagogin

Anmeldung | Stadt Ebersberg bis zum 08.08.

Pro Person 10 € inkl. Materialien

Anmelden für den Termin!


Mittwoch, 15. August | 14:00 – 17:00 Uhr

Naturkosmetik selbst gemacht

Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre

Viele Kräuter, die in der Naturkosmetik verwendet werden, wachsen direkt vor unserer Haustür. Wie Sie daraus mit weiteren Zutaten eine hochwertige Gesichtscreme herstellen können, erfahren Sie ganz praktisch an diesem Nachmittag. Außerdem gibt die Referentin Tipps, wie Sie sich im „Dschungel“ der auf dem Markt befindlichen Naturkosmetik zurechtfinden können. Bitte sorgen Sie für witterungsgemäße Kleidung, das Seminar findet überwiegend im Freien statt.

Referent | Sieglinde Schuster-Hiebl, Naturpädagogin

Anmeldung | Stadt Ebersberg bis zum 08.08.

Pro Person 15 € inkl. Materialien

Anmelden für den Termin!


September – mit Sommerferienprogramm


Montag, 03. – Mittwoch, 05. September
Ab 08:00 Bringzeit, Programm von 09:00 – 16:00 Uhr

- Ferienprogramm -

Waldgeister im Sommer

Für Kinder von 7 – 10 Jahren

Möchtest du wissen, was ein Waldgeist im Sommer so alles erleben kann? Zum Ausklang der Sommerferien erkunden wir an drei Sommertagen in einer festen Gruppe gemeinsam Wald und Wiesen rund ums Museum. Wir beginnen den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück im Museum. Dazu bringt jedes Kind etwas Gutes mit. Bis 9:00 Uhr sollten dann alle Kinder da sein, denn wir ziehen los in den Wald. Dort werden wir Lager bauen und Zeit für ausgiebiges Spielen haben. Aus Naturmaterial formen wir lustige Geister und Waldschrate und lassen dabei unserer Fantasie freien Lauf. Je nach Jahreszeit sind zusätzlich immer wieder neue Aktivitäten und Bastelaktionen geplant. Wir wollen die Jahreszeit und die Natur mit all unseren Sinnen erfahren und uns viel an der frischen Luft bewegen. Bei Spaziergängen durch den Ebersberger Forst lernen wir ganz nebenbei die Bäume und Pflanzen unserer Heimat kennen.

Referent | Regina Wegemann, Dipl.-Agraringenieurin, Naturschutzwacht Ebersber; Claudia Shepherd, Krankenschwester und Kinder-Yoga-Lehrerin

Anmeldung | Stadt Ebersberg

Pro Kind 36 € (Tage nicht einzeln buchbar!)

Anmelden für den Termin!


Freitag, 21. September | 10:00 – 14:00 Uhr

MWU aktiv – Ehrenamtstag

Für alle Interessierten

An diesem Tag finden gemeinsame Pfl ege- und sonstige Arbeiten rund um Museum und Umweltstation statt, meist im Freigelände Wer unser Team dabei tatkräftig und ehrenamtlich unterstützen will, ist herzlich willkommen! Um besser planen zu können, welche Aufgaben wir uns für an diesen Tag vornehmen können und für eine gemeinsame Brotzeit im Anschluss mit Ihnen, melden Sie bitte Ihre Teilnahme möglichst bis zum Vortag bei uns an bei: Stadt Ebersberg

Ansprechpartner | Lukas Stange, Museum Wald und Umwelt

Anmeldung | Stadt Ebersberg

Anmelden für den Termin!


Samstag 22. September | 11:00 Uhr

Eröffnung der Sonderausstellung "Bienchen summ…"

Die Beschreibung finden Sie unter der Rubrik Sonderausstellungen.


Samstag, 29. September | 14:00 – 15:30 Uhr

Herbst-Schmankerl: von Nüssen und Beeren

Erwachsene, Senioren und Familien

Der Wald als wichtiger Nahrungslieferant in früherer Zeit ist Schwerpunkt dieser besonderen Museumsführung Die Früchte einiger Wildsträucher oder Bäume wurden häufi g und vielseitig in der Küche verwendet, so auch Holunder oder Kastanien Nach der Führung wird Ihnen passend zum Thema eine Kostprobe nach historischem Vorbild gereicht.

Referent | Dr. Madeleine Oelmann, Dipl.-Chemikerin

Anmeldung | Stadt Ebersberg

Pro Person 6 €, Kinder 4 €

Anmelden für den Termin!


Sonntag, 30. September | 14:30 – 17:00 Uhr

Was Opa noch wusste – Museumsführung spezial

Für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Die Werkzeugsammlung im Jagerhäusl steht im Mittelpunkt dieser Führung. Die Arbeiten am Schnitzesel werden vorgeführt, und an einem Werkstück wird die Herstellung von Grünholzmöbeln gezeigt. Diese Technik ist eine geniale Methode, um stabile und leichte Möbel herzustellen, gänzlich ohne Schrauben und Leim. Die Teilnehmer können die Arbeiten am Schnitzesel ausprobieren und ein einfaches Werkstück anfertigen.

Referent | Leonhard Krebs, Umweltpädagoge und Holzbildhauer

Anmeldung | Stadt Ebersberg, Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Pro Person 7 €, Kinder 5 € inkl. Materialkosten

Anmelden für den Termin!


Oktober


Sonntag, 14. Oktober | 11:00 – 17:00 Uhr

Herbstfest rund um Bienen und Wildbienen

Für Familien und alle Interessierten

Rund um das Thema Bienen und Wildbienen dreht sich unser diesjähriges Angebot für Sie beim Herbstfest. Mit zahlreichen Informationen rund um Ökologie, kulturelle Zusammenhänge und wirtschaftliche Bedeutung der bestäubenden Insekten. Auch auf spielerische Aktionen können Sie sich mit der ganzen Familie bei diesem bunten Tag im Museum und der Umweltstation freuen. Alle Angebote und der Eintritt sind an diesem Tag frei. Das genaue Veranstaltungsprogramm geben wir vorab in der Tagespresse und anderen Medien bekannt. Besuchen Sie bei dieser Gelegenheit auch unsere aktuelle Sonderausstellung zum Thema, die Schülerarbeiten zu Bienen, deren Lebensweisen und ihrer Bedeutung für uns Menschen aufzeigt. Wir freuen uns auf Sie!


Samstag, 20. Oktober | 09:00 -18:00 Uhr

Korbflechten – ein Urhandwerk voll im Trend

Für Jugendliche ab 14, Erwachsene und Senioren

Seit vielen tausend Jahren begleitet das Flechten den Menschen; bis heute ist eine maschinelle Fertigung von Körben nicht möglich. In diesem Kurs flechten Sie einen traditionellen Korb (Schwinge oder Stakenkorb) und erlernen dabei Grundkenntnisse des Flechthandwerkes. Der Kurs ist für Flechtanfänger und Geübte gleichermaßen geeignet. Als Flechtmaterial stehen verschiedenfarbige Weiden zur Verfügung. Gerne können Zweige aus dem Garten von Hartriegel o.Ä. oder Filzschnüre mitgebracht und eingearbeitet werden. Ebenso eignen sich schöne Aststöckchen, Treibholz oder Wurzeln für besondere Griffe…

Mitbringen| unempfindliche Kleidung sowie Verpflegung

Referent | Brigitte Obermeir – Korbflechtkunst

Anmeldung | Stadt Ebersberg bis zum 11.10.

Pro Person 80 € zzgl. Material nach Verbrauch

Anmelden für den Termin!


Samstag, 27. Oktober | 14:00 – 16:00 Uhr

Bratäpfel aus dem Backhaus

Für Kinder ab 6 Jahren, Familien und Erwachsene

Wir heizen das Backhäuschen an und verwandeln regionale Äpfel in schmackhafte Bratäpfel, gefüllt mit Nüssen und Honig. Hast du so was Feines schon mal gekostet? So ließen es sich früher schon so manche (Ur-)Großeltern richtig gut schmecken, die Schätze unserer Heimat im Herbst.

Referent | Gabriele Adermayer, Kräuterpädagogin

Anmeldung | Stadt Ebersberg

Pro Person 6 €, Kinder 4 € inkl. Zutaten

Anmelden für den Termin!


Montag, 29. Oktober – Dienstag, 30. Oktober
Ab 08:00 Bringzeit, Programm von 09:00 – 16:00 Uhr

- Herbstferienprogramm -

Waldgeister im Herbst

für Kinder von 7 – 10 Jahren

Möchtest du wissen, was ein Waldgeist im Herbst so alles erleben kann? An zwei Herbsttagen erkunden wir in einer festen Gruppe gemeinsam Wald und Wiesen rund ums Museum. Wir beginnen den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück im Museum. Dazu bringt jedes Kind etwas Gutes mit. Bis 9 Uhr sollten dann alle Kinder da sein, denn wir ziehen los in den Wald. Dort werden wir Lager bauen und Zeit für ausgiebiges Spielen haben. Aus Naturmaterial formen wir lustige Geister und Waldschrate und lassen dabei unserer Fantasie freien Lauf. Je nach Jahreszeit sind zusätzlich immer wieder neue Aktivitäten und Bastelaktionen geplant. Wir wollen die Jahreszeit und die Natur mit all unseren Sinnen erfahren und uns viel an der frischen Luft bewegen. Bei Spaziergängen durch den Ebersberger Forst lernen wir ganz nebenbei die Bäume und Pflanzen unserer Heimat kennen.

Mitbringen | wetterangepasste Kleidung, feste Schuhe, ggf. Mückenschutz, Brotzeit und Getränke

Referent | Regina Wegemann, Dipl.-Agraringenieurin, Naturschutzwacht Ebersberg; Claudia Shepherd, Kinder-Yoga-Lehrerin und Krankenschwester

Anmeldung | Stadt Ebersberg

Pro Kind 20 € (Tage nicht einzeln buchbar)

Anmelden für den Termin!


Mittwoch, 31. Oktober | 19:00 – 21:00 Uhr

Eine Nachtwanderung – für große und kleine Nachteulen

Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Der nächtliche Wald hat seine ganz eigene Faszination: das Dunkel, die Geräusche, die Gerüche. Nicht alles geht mit Einbruch der Nacht schlafen, so gibt es z.B. nachtaktive Tiere. Die nächtliche Stimmung wollen wir ungefiltert auf uns wirken lassen. Ein unverfälschtes Naturerlebnis – je nach Mut zeitweise auch allein oder in der Gruppe.

Mitbringen | wetterfeste nicht raschelnde Kleidung, festes Schuhwerk, falls vorhanden Taschenlampe

Referent | Lukas Stange, Museum Wald und Umwelt

Anmeldung | Stadt Ebersberg; begrenzte Teilnehmerzahl! Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Pro Person 8 €, ermäßigt 4 €

Anmelden für den Termin!