Mai - mit Pfingstferienprogramm


Freitag, 04. Mai | 14:30 – 17:00 Uhr

Bei uns piept‘ s wohl?!

Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren

Warum piept’s eigentlich bei all den Vögeln? Für uns Menschen ist es nicht nur schön, sondern auch hilfreich, Vögel am Gesang oder „Gezwitscher“ erkennen zu können – auch wenn wir sie nicht immer dazu sehen. Denn ihr Gesang verrät uns mehr über diese faszinierenden und auch nützlichen Lebewesen in unserer Umgebung, als wir vielleicht vermuten. Je nach Witterung können wir an diesem Nachmittag Verschiedenes dazu erfahren und ausprobieren. Spielerisch leicht lernen wir dabei Interessantes über unsere gefiederten Freunde.

Mitbringen | wetterfeste Kleidung und feste Schuhe erforderlich!

Referent | Dipl.-Biologin Marion Bauer-Hilt

Anmeldung | Stadt Ebersberg
Kinder 4 €, Erwachsene 6 €

Anmelden für den Termin!


Termine: Sa. 05. Mai 2018 | Vormittagstermin 09:00 – 13:00 Uhr, Nachmittagstermin 14:00 – 18:00 Uhr

Korbflechten – ein Urhandwerk voll im Trend

Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Seit vielen tausend Jahren begleitet das Flechten den Menschen; bis heute ist eine maschinelle Fertigung von Körben nicht möglich. In diesem Kurs flechten Sie einen kleinen Korb mit einem schlichten Boden oder eine kleine Schale. Sie erlernen dabei Grundkenntnisse des Flechthandwerks. Der Kurs ist bevorzugt für Familien und Flechtanfänger geeignet. Als Flechtmaterial stehen verschiedenfarbige Weiden zur Verfügung. Gerne können beispielsweise Filzschnüre, schöne Aststöckchen oder Wurzeln für Griffe o.Ä. mitgebracht und eingearbeitet werden.

Mitbringen | unempfindliche Kleidung sowie Verpflegung

Referent | Brigitte Obermeir – Korbflechtkunst

Anmeldung | Stadt Ebersberg bis zum 26.04.
Pro Person 40 € plus 10 € Materialkosten

Anmelden für einen Termin!


Samstag, 05. Mai | Ab 17:00 Uhr

Aktionsbündnis Jahr der Biene

„Blühen und Summen statt Einheitsgrün“ – ein geführter Spaziergang zu den naturnahen Verkehrsflächen in Ebersberg mit Anregungen für den eigenen Garten

Für Erwachsene und Senioren

Seit 2012 gestaltet die Stadtgärtnerei Ebersberg immer mehr öffentliche Grünflächen naturnah um – weg von eintönigen, und pflegeintensiven Rasenflächen, hin zu Magerstandorten mit blühenden heimischen Wildpflanzen. Die Flächen entwickeln sich prächtig, brauchen wenig Pflege, sehen immer wieder anders aus und ziehen eine Vielzahl von Insekten an.
Der Naturgartenprofi Dr. Reinhard Witt, der auch die Stadtgärtnerei berät, zeigt Ihnen bei diesem ca. 2stündigen Spaziergang (barrierefrei!) durch Ebersberg einige besonders gelungene Beispiele und gibt zugleich Tipps, wie Sie Ähnliches auch im eigenen Garten umsetzen können.

Machen Sie mit, denn: Ebersberger summt!

Veranstalter | Stadt Ebersberg und Lokale Agenda21

Treffpunkt | Vorplatz S-Bahnhof Ebersberg

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt | Agnes Lang

Referent | Dr. Reinhard Witt, Biologe, Journalist, Naturgartenfachmann
Keine Anmeldung erforderlich

Anmelden für den Termin!


Sonntag, 06. Mai | 11:30 Uhr

Unser Haus spart Energie - Ausstellungseröffnung

In Zusammenarbeit mit dem Städtischen Klimamanagement und der Energieagentur München – Ebersberg

Für alle Interessierten

Näheres zu dieser Ausstellung finden Sie unter der Rubrik Highlights (oder im Programmheft unter "Sonderausstellungen).


Samstag, 12. Mai | 14:00 – 17:00 Uhr

Feuer – das vierte Element

Familien mit Kindern/Enkelkindern ab 6 Jahre

Früher war das Feuer das Zentrum des Lebens. Vieles im Alltag drehte sich um ein offenes Feuer und wäre ohne dieses gar nicht möglich gewesen. An diesem Nachmittag lernen die Teilnehmer, auf verschiedene Arten Feuer zu machen und es zu verwenden: Wo findet man Zunder? Wie geht Feuer machen ohne Feuerzeug oder Zündhölzer? Feuerbohrer, Feuerpumpe, Glutbrennen und das Backen von Fladenbrot auf Steinen gehören auch zum Programm.

Referent | Leonhard Krebs, Umweltpädagoge und Holzbildhauer

Anmeldung | Stadt Ebersberg

Kinder 6 €, Erwachsene/Senioren 12 € inkl. Materialkosten

Anmelden für den Termin!


Sonntag 13. Mai | 11:00-17:00 Uhr

Internationaler Museumstag – „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“

Für Familien und alle Interessierten

An diesem Tag ist für Sie der Eintritt ins Museum und die Sonderausstellung frei. Auch zum diesjährigen internationalen Motto für Museen „neue Wege, neue Besucher“ werden das Museums- und Umweltstationsteam und deren Partner ein attraktives Angebot vorbereiten. Auch alle, die uns vielleicht schon gut kennen, können sich bei uns am Muttertag auf neue Wege begeben.

Lassen Sie sich überraschen – wir freuen uns auf Sie!


Samstag, 26. Mai | 15:00 – 18:00 Uhr

Alles neu macht der Mai

Für Erwachsene

Zu Beginn des Frühlings wollen wir die ersten Kräuter und Pflanzen suchen, die wir kulinarisch und pharmazeutisch nutzen können. Zum Schluss bereiten wir gemeinsam leckere Frühjahr-Smoothies zu.

Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend, das Seminar findet überwiegend im Freien statt.

Referent | Sieglinde Schuster-Hiebl, Naturpädagogin

Anmeldung | Stadt Ebersberg bis zum 18.05.
Pro Person 10 € inkl. Material

Anmelden für den Termin!


Sonntag, 27. Mai | 10:00 – 15:00 Uhr

Wir bauen eine Waldmurmelbahn

Für Familien mit Kindern/Enkelkindern ab 8 Jahren

Habt ihr Lust mit Papa oder Mama oder euren Großeltern eine spannende Waldmurmelbahn zu bauen? Aus unterschiedlichen Naturmaterialien könnt ihr dabei gemeinsam mit der Gruppe eurer Kreativität freien Lauf lassen und eine große, durchgehende Murmelbahn mit Start- und Endpunkt gestalten. Am Ende kann dann jeder ein Stück der Murmelbahn mit nach Hause nehmen. Dort könnt ihr mit weiteren Ideen experimentieren und an einer eigenen Indoor- oder Gartenmurmelbahn weitertüfteln.

Referent | Waldkompass Andreas Wöhl, Dipl.-Ing. Forstwirtschaft, Zert. Waldpädagoge

Anmeldung | Stadt Ebersberg bis zum 22.05.
Kinder 8 €, Erwachsene 10 € inkl. Materialien u. Murmel

Anmelden für den Termin!


Juni – mit Pfingstferienprogramm


Samstag, 02. Juni | 14:00 – 17:30 Uhr

Ein märchenhafter Nachmittag im Wald

Für Kinder von 6 bis 14 Jahren

Der Wald wird zur Bühne! Wir verwandeln uns in Zwerge, Riesen, Monster oder Elfen. Wir erfinden Geschichten im und um den Wald. Wir verkleiden uns mit dem, was der Wald uns gibt und zeigt. Wir spielen mit der Erfahrung und Erinnerung aus dem Wald und gestalten so einen märchenhaften Theatertag. Die eigene Rolle aus der Zwergen-, Riesen-, Monster- und Feenwelt stellen wir in einem Waldtheater vor. Zuschauer (Eltern und Großeltern) sind dabei zum Abschluss natürlich herzlich eingeladen. Wo und wann genau die Aufführung an diesem Tag stattfinden soll, sprecht ihr am Beginn der Veranstaltung mit den Eltern ab. Zwischendrin machen wir natürlich auch eine „Wald-Brot-Zeit“! Dafür bitte entsprechend etwas zu essen und zu trinken mitbringen.

Referent | Bianca Herma Schlömer, Lehrerin a.D. für Gestaltung und Hauswirtschaft, Multiplikatorin Theaterspiel

Anmeldung | Stadt Ebersberg bis 30.05.
Pro Person 6 € inkl. Materialien
Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl!

Anmelden für den Termin!


Freitag, 08. Juni | 18:30 – 21:30 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Bund Naturschutz

Jäger der Nacht: Fledermäuse

Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Auch hier in Ebersberger Forst sind diese geheimisvollen Flugtiere zuhause. Die Teilnehmer erhalten eine Einführung zu den wichtigsten Arten und deren Lebensweise. Danach macht sich die Gruppe mit der Referentin auf, um im Gelände Fledermäuse mittels Ultraschall-Detektor aufzuspüren und deren Jagdflüge zu beobachten. Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie! Sollte es an dem Tag anhaltend und stark regnen, weshalb die Tiere ggf. nicht beobachtbar sein könnten, informieren Sie sich bitte vorab bei der Referentin, ob die Veranstaltung stattfindet. Tel. 08092/3677 (ab 13 Uhr).

Referent | Marion Bauer-Hilt, Diplom-Biologin

Anmeldung | Stadt Ebersberg
Kinder 4 €, Erwachsene 8 €

Anmelden für den Termin!


Samstag, 09. Juni | 14:00 – 17:00 Uhr

Vom Schaf zu Filz und Spinnrad

Für Familien mit Kindern/Enkelkindern ab 5 Jahren

Zum Schutz vor der Witterung haben viele Tiere ein Fell. Wir Menschen nicht, also haben wir Kleidung erfunden gegen Wind, Nässe und Kälte. Eine auch für moderne Funktionskleidung wiederentdeckte, aber schon immer super Lösung heißt: Wolle. Hast du schon mal gefühlt, wie warm und weich so ein großer Wollebausch ist? Und wusstest du, dass man Wolle wie Knetmasse formen kann? Wir erfahren spielerisch, was man aus Wolle alles machen kann. Jeder darf das Spinnrad ausprobieren, an der Kardiermaschine kurbeln und eine Kleinigkeit filzen. Vielleicht besuchen wir auch die Schafe, die die Museumswiesen „mähen“.

Mitbringen | Brotzeit, ein Gäste- und ein normales Handtuch, Plastiktüte für die nassen Filzkunstwerke

Referent | Sabine Lanzner, Dipl.-Chem. und Umweltpädagogin

Anmeldung | Stadt Ebersberg bis 30.05.
Pro Person 6 € inkl. Materialien

Anmelden für den Termin!


Samstag, 16. Juni | 15:00 – 17:00 Uhr

Kräuterbrot aus dem Backhaus

Für Kinder ab 8 Jahren

Heute heizen wir das Backhäuschen an und kneten aus regionalen Zutaten einen Brotteig. Auch unsere Butter stellen wir selber her durch fleißiges Schütteln und wir verfeinern sie mit Wildkräutern, die rings um uns auf den Wiesen des Museums wachsen. Das wird lecker!

Referent | Gabriele Adermayer, Kräuterpädagogin

Anmeldung | Stadt Ebersberg
Pro Person 6 € inkl. Zutaten

Anmelden für den Termin!


Freitag, 22. Juni | 14:00 – 17:00 Uhr

Taschenmesser-Führerschein

Für Familien mit Kindern von 7 – 14 Jahren

Ihr möchtet Schnitzen lernen? An diesem Tag habt ihr dazu die Möglichkeit und könnt den Taschenmesser-Führerschein machen! Ziel ist es, den sicheren Umgang mit dem Schnitzmesser zu erlernen und kleine Werkstücke anzufertigen, die mit nach Hause genommen werden können Am Ende der Veranstaltung bekommt jede/r einen Taschenmesser-Führerschein, der ihm/ihr den erfolgreich erlernten Umgang mit dem Schnitzwerkzeug bestätigt! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Mitbringen | wetterfeste Kleidung, Brotzeit und Getränke, falls vorhanden, können eigene kindgerechte Messer mitgebracht werden

Referent | Leonhard Krebs, Umweltpädagoge und Holzbildhauer

Anmeldung | Stadt Ebersberg
Pro Person 11 €, Kinder 7 € inkl. Material und Werkzeugnutzung

Anmelden für den Termin!


Samstag, 23. Juni | 14:00 – 16:00 Uhr

- Kinderprogramm -

Aktionsbündnis Jahr der Biene

Wunderwelt der Bienen

Für Kinder von 6 – 8 Jahren

Wir besuchen die Museumsbienen und helfen dem Imker bei seiner spannenden Arbeit Wir erfahren, wie wichtig Bienen für die Bestäubung von Nutz- und Wildpfl anzen sind und lernen die verschiedenen Berufe der Bienen kennen Königin sein ist manchmal ganz schön anstrengend Außerdem beobachten wir die Wildbienen an ihrem Insektenhotel und erfahren, was man im Alltag zu ihrem Schutz beitragen kann Eine Honigverkostung darf natürlich nicht fehlen.

Referent | Lukas Stange, Museum Wald und Umwelt

Anmeldung | Stadt Ebersberg
Pro Kind 4 €

Anmelden für den Termin!


Samstag, 23. Juni | 14:00 – 17:00 Uhr

- Erwachsenenprogramm -

Aktionsbündnis Jahr der Biene

Vortrag Wildbienen – unverzichtbar für die Natur und damit auch für uns Menschen: Nistplätze schaffen und Nahrungsangebot vergrößern

Für Erwachsene und Senioren

Im Vortrag werden die Lebenszyklen heimischer Wildbienenarten vorgestellt sowie geeignete und ungeeignete Nistmöglichkeiten Außerdem wir aufgezeigt, wie man persönlich auch auf kleinem Raum das Nahrungsangebot für Wildbienen verbessern kann.

Mitbringen | Brotzeit, ein Gäste- und ein normales Handtuch, Plastiktüte für die nassen Filzkunstwerke

Referent | Dr. rer. nat. Susanne Richardson, Dipl.-Geol.

Anmeldung | Stadt Ebersberg
Pro Person 4 €

Anmelden für den Termin!


Samstag, 23. Juni | 16:00 - 17:00 Uhr

- Generationenübergreifende Mitmachaktion -

Aktionsbündnis Jahr der Biene

Bau von Nistmöglichkeiten für Wildbienen

Generationenübergreifende Mitmach-Aktion:
Für Familien mit Kindern/Enkelkindern ab 6, Erwachsene und Senioren

Wildbienenhotels – Wir schaffen Lebensraum für Wildbienen! In Zeiten asphaltierter Wege, fugenloser Fassaden und pflanzenarmer Innenstädte wird der Lebensraum für Wildbienen knapp Mit wenigen Mitteln können wir das ändern! Gemeinsam bauen wir aus einfachsten Mitteln Nistmöglichkeiten für unsere heimische Insektenwelt, die dann zuhause auf Balkon oder Terrasse aufgehängt werden können.

Referent | Dr. rer. nat. Susanne Richardson, Dipl.-Geol.,Lukas Stange, Museum Wald und Umwelt

Anmeldung | Ohne Anmeldung
5 € Materialkosten pro Nisthilfe

Anmelden für den Termin!


Samstag, 30. Juni | 14:00 – 17:00 Uhr

Matschig und kreativ

Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren

Was alles aus Lehm, Stroh, Steinen und Ästen entstehen kann, werden wir an diesem Tag zusammen entdecken Der eigenen Fantasie darf freier Lauf gelassen werden Entstehen können unterschiedliche Figuren oder kleine bis mittelgroße Landschaften. Dieser Kurs soll zum Experimentieren anleiten und ermutigen. Fragen rund um den Ur-Baustoff Lehm beantworten sich an diesem Tag im gemeinsamen Entdecken. Wir erleben einen Tag in der Natur, der Lust darauf macht, das Erfahrene weiter auszuprobieren. Einzige Voraussetzung: Spaß am gemeinsamen Tun in freier Natur.

Mitbringen | wetterfeste (Arbeits-) Kleidung, Brotzeit und Getränk

Referent | Leonhard Krebs, Umweltpädagoge und Holzbildhauer

Anmeldung | Stadt Ebersberg
Pro Person 12 €, ermäßigt 7 € inkl. Material

Anmelden für den Termin!


Juli – mit Sommerferienprogramm


Freitag, 06. Juli | 10:00 – 14:00 Uhr

MWU aktiv – Ehrenamtstag

Für alle Interessierten

An diesem Tag finden gemeinsame Pflege- und sonstige Arbeiten rund um Museum und Umweltstation statt, meist im Freigelände. Wer unser Team dabei tatkräftig und ehrenamtlich unterstützen will, ist herzlich willkommen! Um besser planen zu können, welche Aufgaben wir uns für an diesen Tag vornehmen können und für eine gemeinsame Brotzeit im Anschluss mit Ihnen, melden Sie bitte Ihre Teilnahme möglichst bis zum Vortag bei uns an bei: Stadt Ebersberg.

Ansprechpartner | Lukas Stange, Museum Wald und Umwelt

Anmelden für den Termin!


Samstag, 07. Juli | 14:00 – 17:00 Uhr

Tierfiguren schnitzen für Fortgeschrittene

Für Familien mit Kindern ab 9 Jahren

Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Taschenmessererfahrung (Taschenmesser-Führerschein und Übung) können hier lernen, eine kleine Figur mit dem Schnitzmesser zu fertigen. Nicht geeignet für Anfänger mit wenig Übung. Inhalte des Seminars sind: Werkzeugpflege, Schnitztechniken, Werkstückplanung und Holzauswahl. Wir arbeiten im Freien, auf dem Wetter angepasste Kleidung achten.

Referent | Leonhard Krebs, Holzbildhauer und Umweltpädagoge

Anmeldung | Stadt Ebersberg

Pro Person 11 €, Kind 7 € inkl. Material und Werkzeugnutzung

Anmelden für den Termin!


Samstag, 21. Juli | 15:00 – 17:00 Uhr

Waldschmankerl im Sommer – Chips und Co. mit Brennnessel aus der wilden Küche

Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Am offenen Feuer bereiten wir Leckeres aus Brennnesseln zu. Kannst du dir nicht vorstellen, dass diese „pieksige Angelegenheit“ kulinarisch ein Geheimtipp ist? Probier`s mal aus! Sogar Chips kann man aus dieser phänomenalen Pflanze machen und auch feinsten Kräuter-Dip. All diese sommerlichen Schmankerl genießen wir in gemeinsamer Runde um die Feuerschale.

Referent | Gabriele Adermayer, Kräuterpädagogin

Anmeldung | Stadt Ebersberg

Pro Person 6 €

Anmelden für den Termin!


Montag, 30. Juli – Mittwoch, 01. August
jeweils 10:00 – 15:00 Uhr

Kreativ in der Natur

Dreitägiges kreatives Mitmachprogramm für Kinder von 6 bis ca. 14
(Buchung einzelner Tage möglich)

An drei spannenden und abwechslungsreichen Tagen werden wir in und mit der Natur kreativ: Am Montag darf in der Lehmwerkstatt nach Herzenslust mit Lehm und Stroh gebatzelt werden. Am Dienstag schnitzen wir aus Grünholz (frischem, weichem Holz) kleine Tiere, Schmuck und Spielsachen. Am Mittwoch lassen wir uns von den Farben und Formen in der Natur leiten und gestalten eigene kleine Kunstwerke. Schon mal von ,,Landart‘‘ gehört?

Mitbringen | Spaß am Gestalten, witterungsgemäße Kleidung, tritt- und wasserfestes Schuhwerk, Rucksack, Brotzeit und Getränke, für Dienstag Schnitzmesser – falls vorhanden!

Referent | Leonhard Krebs, Umweltpädagoge und Holzbildhauer; Christina Spießl, Biologin

Anmeldung | Stadt Ebersberg

3-tägige Buchung pro Kind 40 €
1-tägige Buchung pro Kind 15 € inkl. Material

Anmelden für den Termin!