Führungen durch das Museum finden jeden Sonntag von 14.30 bis 15.45 Uhr statt

 

 



Facetten des Forsts

Ausstellung des Fotoclubs Vaterstetten

Im März 2011 wurde der Fotoclub Vaterstetten unter dem Dach der Volkshochschule gegründet - ein Zusammenschluss von 30 Mitgliedern, die durch die Leidenschaft zur Fotografie verbunden sind. Die Aktivitäten des Clubs sind vielfältig, es finden regelmäßige Treffen mit gemeinsamem Austausch statt, ebenso Bildbesprechungen und die Vorstellung von Foto-Equipment. Viele gemeinsame Unternehmungen werden durchgeführt, Exkursionen nach München oder Portraitworkshops in den Räumen der Volkshochschule.

Organisiert werden die meisten dieser Veranstaltungen in einem eigens für den Club errichteten Internetforum und der Club-Homepage (www.fotoclub-vaterstetten.de). Höhepunkte der bisherigen Aktivitäten waren zahlreiche Ausstellungen, welche sich regelmäßig großer Beliebtheit erfreuten.

Seit dem Sommer 2016 kooperiert der Fotoclub mit dem Forstbetrieb Wasserburg am Inn der Bayerischen Staatsforsten bei einem Projekt, das sich fotografisch mit dem weitläufigen Thema "Ebersberger Forst" befasst. Die Forstbetriebsleitung unterstützt den Club mit zahlreichen Kontakten und Terminen, die es ermöglichen, besondere Einblicke in die Nutzung des Forstes zu erhalten - sei es als Wirtschafts- und Forschungsraum, Jagdrevier, Naherholungsgebiet oder Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Die ersten Ergebnisse dieses Projekts legt der Club nun in Form einer Ausstellung vor, die in Zusammenarbeit mit dem Museum Wald und Umwelt der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. "Facetten des Forstes", so der Titel der Ausstellung, die die Vielschichtigkeit des Ebersberger Waldgebiets beleuchtet und dokumentiert.

Die Fotografen des Clubs haben es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst viele dieser Aspekte bildhaft umzusetzen und den Forst dem Betrachter in ungewöhnlicher und überraschender Weise zu präsentieren. Und obwohl das Thema "Forst" zunächst vielleicht ausschließlich an Bäume denken lässt, wird es in der Ausstellung dennoch eine breite Auswahl an fotografischen Arbeiten zu sehen geben - ob Portrait, Makro, Architektur, Natur- oder Landschaftsfotografie... so vielfältig wie die Interessen seiner Mitglieder ist auch diese Bilderschau. Neben einer Vielzahl großformatiger Fotos präsentiert der Club im Rahmen der Ausstellung auch eine hochkarätige Multivisionsschau.

Die Ausstellung wird am 14. Januar 2018 um 11.00 Uhr mit einer Vernissage eröffnet, Interessierte sind herzlich willkommen, und bis zum 4. März zu den Öffnungszeiten des Museums zugänglich sein.