November


Sonntag, 03. November, 14:30 – 16:00 Uhr

Von Schinken, Pfennigen und Prozessionsspinnern – Geschichten rund um die Eichen

Museumsführung spezial

Für Erwachsene und Senioren

Bereits im Altertum verehrten die Menschen Eichenbäume. Eichenwälder spendeten ihnen und ihren Nutztieren in Form von Holz und Futter viele überlebenswichtige Rohstoffe. Bis heute ist die Eiche wichtig für Gewerbe und Forstwirtschaft. Künstler wie Joseph Beuys befassten sich mit der Eiche. Eicheln und Eichenlaub zieren Münzen, Wappen und Rangabzeichen. Und in Ortsnamen, Sprichwörtern und Redensarten stoßen wir immer wieder auf die Eiche.

Interessant sind Eichen auch als Ökosysteme, denn sie beherbergen  unzählige Lebewesen. Diese Themenführung durchs Museum befasst sich mit der Kulturgeschichte einer bedeutenden Baumart.

Referentin: Dr. Inge Weid

Anmeldung: 08092 / 825552, mwu@ebersberg.de

Pro Person 5 €, ermäßigt 3 €

Anmelden für den Termin!


Samstag, 09. November, 09:00 – 13:00 Uhr

Holzschnitt [Zusatztermin]

Für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren

Tief stechen, hoch drucken – die im Prinzip sehr einfache Technik kennen die meisten wahrscheinlich vom Linoldruck. Nicht zu druckende Teile werden aus der Druckplatte herausgeschnitten. Dann wird Farbe auf die bleibenden Teile der Platte aufgetragen und auf Papier gedruckt, wodurch ein seitenverkehrtes Bild entsteht.

Der Druck mit geschnittenen Holzplatten, sogenannten ,,Holzklischees‘‘ ist das älteste grafische Druckverfahren. Gedruckt wird traditionell mit Ölfarbe. An diesem Nachmittag ist Gelegenheit, diese Technik des Holzschnitts und Hochdrucks selbst auszuprobieren und dabei verschiedene Hölzer und ihre Eigenschaften kennenzulernen.

Referent: Leonhard Krebs, Umweltpädagoge und Holzbildhauer

Anmeldung: 08092 / 825552, mwu@ebersberg.de

Erwachsene 14 €, Kinder 9 € inkl. Material.

Anmelden für den Termin!


Samstag, 09. November, 14:00 – 18:00 Uhr

Holzschnitt [ausgebucht]

Für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren

Tief stechen, hoch drucken – die im Prinzip sehr einfache Technik kennen die meisten wahrscheinlich vom Linoldruck. Nicht zu druckende Teile werden aus der Druckplatte herausgeschnitten. Dann wird Farbe auf die bleibenden Teile der Platte aufgetragen und auf Papier gedruckt, wodurch ein seitenverkehrtes Bild entsteht.

Der Druck mit geschnittenen Holzplatten, sogenannten ,,Holzklischees‘‘ ist das älteste grafische Druckverfahren. Gedruckt wird traditionell mit Ölfarbe. An diesem Nachmittag ist Gelegenheit, diese Technik des Holzschnitts und Hochdrucks selbst auszuprobieren und dabei verschiedene Hölzer und ihre Eigenschaften kennenzulernen.

Referent: Leonhard Krebs, Umweltpädagoge und Holzbildhauer

Anmeldung: 08092 / 825552, mwu@ebersberg.de

Erwachsene 14 €, Kinder 9 € inkl. Material.


Sonntag, 10. November, 14:00 – 16:00 Uhr

Bienenwachstücher selbst gemacht [ausgebucht]

Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren und Erwachsene

Statt in Alu- oder Frischhaltefolie lassen sich Pausenbrote, angeschnittenes Obst und Gemüse oder Käse einfach in Bienenwachstücher einwickeln bzw. Schüsseln und Schalen damit abdecken. Bienenwachstücher sind dabei immer wieder verwendbar und ökologisch unbedenklich.

An diesem Nachmittag fertigen wir diese umweltfreundlichen Verpackungen an und lernen nebenbei interessante Details über das Bienenwachs und die faszinierende Welt seiner Produzentinnen. Außerdem erfahren wir, wieso Plastik und Aluminium die schlechtere Wahl für Verpackungen ist.

Referentin: Sabine Kirchner, Initiatorin von „Grafing summt…“

Anmeldung: 08092 / 825552, mwu@ebersberg.de

Erwachsene 6 €, Kinder 4 € inkl. Material


Mittwoch, 20. November, 14:00 – 17:00 Uhr

Basteln für den Advent mit Naturmaterialien aus dem Wald

Für Familien mit Kindern und alle Interessierten

Nicht mehr lange bis zur Adventszeit. Doch noch finden wir im herbstlichen Wald viele schöne Naturmaterialien, aus denen sich dekorative Moosgärtchen und viele tolle Basteleien für den Advent herstellen lassen. Besonders schön wäre es, wenn die Teilnehmer zusätzlich zu den vorhandenen Bastelmaterialien selbst gesammeltes Moos, Schneckenhäuser, Rindenstücke und sonstige schöne Dinge aus Wald und Flur mitbrächten.

Wir werden schöne Dinge basteln und einen kreativen Nachmittag bei guter Atmosphäre miteinander verbringen. Das Programm hat keine Altersbeschränkung nach oben oder unten. Alle sind willkommen, Kinder unter 6 Jahren bitte in Begleitung.

Referentinnen: Regina Wegemann, Dipl. Agraringenieurin, Naturschutzwacht Ebersberg; Claudia Shepherd, Krankenschwester, Kinder-Yoga-Lehrerin

Anmeldung: 08092 / 825552, mwu@ebersberg.de

Erwachsene 7 €, Kinder 5 € inkl. Material

Anmelden für den Termin!


Samstag, 23. November, 14:00 – 17:00 Uhr

Weihnachtskrippe aus Filz

Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Wir stellen heute aus Wolle eine Weihnachtskrippe her. Ob als Geschenk oder als eigenen Weihnachtsschmuck für Kinderzimmer oder Nachtkästchen bleibt jedem selbst überlassen. Gefilzt wird eine Grotte mit Maria, Josef, Jesuskind und Stern. Wer schafft auch noch Ochs, Esel und Schafe dazu?

Bitte ein kleines und ein großes Handtuch mitbringen sowie Brotzeit und Getränke.

Referentin: Sabine Lanzner, Dipl. Chemikerin und Umweltpädagogin

Anmeldung: 08092 / 825552, mwu@ebersberg.de

Pro Person 6 € inkl. Material.

Anmelden für den Termin!


Sonntag, 24. November, 14:30 – 16:30 Uhr

Die Wildrose – ein besonderes Geschenk der Natur

Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Für Kinder ist sie die Pflanze mit dem purpurroten Mäntelein. Für Jugendliche die Rose, aus der man viele tolle naturkosmetische Produkte herstellen kann. Für Erwachsenen sind wiederum die Früchte als Vitamin C Bombe bekannt und Senioren verbinden die Wildrose mit Mitteln gegen Gelenksentzündungen.

Was sie sonst noch alles kann, erfahren Sie bei diesem Kurs. Im Außengelände des Museums starten wir eine gemeinsame Sammelaktion und stellen aus den gefundenen Wildrosenbestandteilen ein Präparat her, das uns wohltuend durch den kommenden Winter begleitet.

Referentin: Sieglinde Schuster-Hiebl, Naturpädagogin und Gesundheitsberaterin

Anmeldung: 08092 / 825552, mwu@ebersberg.de

Erwachsene 10 €, Kinder 8 € inkl. Material

Anmelden für den Termin!


Samstag, 30. November, 14:00 – 17:00 Uhr

Kerzen und Weihnachtsschmuck aus Bienenwachs [ausgebucht]

Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren und Erwachsene

Eine selbstgegossene Kerze aus reinem Bienenwachs ist ein echter Hingucker. Gemeinsam mit dem Museumsimker wollen wir an diesem Nachmittag Kerzen gießen, ziehen oder aus Wachsplatten rollen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, weihnachtlichen Schmuck aus Bienenwachs herzustellen. Der eigenen Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Zudem bleibt genug Zeit, Fragen rund um Bienen und Imkerei zu beantworten.

Bitte auf Arbeitskleidung achten.

Referent: Lukas Stange, Museum Wald und Umwelt

Anmeldung: 08092 / 825552, mwu@ebersberg.de

Erwachsene 6 €, Kinder 4 € zzgl. Materialkosten nach Verbrauch.


Dezember


Sonntag, 01. Dezember, 14:00 – 17:00 Uhr

Märchen im Advent

Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Märchen erzählen vom Leben, vom Erwachsenwerden, von Aufgaben die zu lösen sind und vom Versagen. Vom lustigen und schwierigen Leben in der Welt und vom Glück der Menschen. Mythische Wesen, Zwergen und Trolle, Feen und Elben unterstützen die Menschen mit ihrer Kraft, ihrem Wissen und ihrer Andersartigkeit.

Bei Kerzenlicht und Plätzchen lesen wir Märchen aus der Sagenwelt des Ebersberger Forstes.

Referentin: Herma-Bianca Schlömer, Lehrerin a.D. für Gestaltung und Multiplikatorin Theaterspiel

Anmeldung: 08092 / 825552, mwu@ebersberg.de

Erwachsene 6 €, Kinder 4 €

Anmelden für den Termin!


Samstag, 07. Dezember, 14:00 – 18:00 Uhr

Kreatives Papierschöpfen

Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren und Erwachsene

Dieser Kurs lädt ein zu einer schöpferischen Technik im wörtlichen Sinne. In diesem Kurs können Sie die alte Technik des Papierschöpfens erlernen. Das Ergebnis sind dann einzigartige und ganz besondere Papiere. Durch das Einschöpfen von Gräsern, Blüten oder vielen anderen kleinen Dingen entstehen wunderschöne Einzelstücke in verschiedenen Größen, Formaten und Farben, die dann auch noch marmoriert werden können. Prägungen geben dem Papier eine reliefartige Oberfläche.

Bitte auf Arbeitskleidung achten.

Referent: Leonhard Krebs, Umweltpädagoge und Holzbildhauer

Anmeldung: 08092 / 825552, mwu@ebersberg.de

Erwachsene 14 €, Kinder und Jugendliche 9 € inkl. Material.

Anmelden für den Termin!


Sonntag, 08. Dezember, 14:00 – 17:00 Uhr

Basteln für den Advent mit Naturmaterialien

Für Familien mit Kindern und alle Interessierten

Satt Hektik vor Weihnachten nehmen wir uns an diesem zweiten Sonntag im Advent Zeit, um schöne Dinge aus Naturmaterialien zu basteln. Für Kinder ist das eine gute Gelegenheit, selbstgemachte Geschenke zu fertigen. Wir lassen unserer Kreativität freien Lauf und gestalten Moosgärtchen, Zapfenmännchen und Weihnachtsschmuck aus Naturmaterialien. Selbst gesammelte Materialien aus Wald und Flur können gerne zusätzlich mitgebracht werden. Wer möchte, bringt außerdem eine Kerze, warmen Tee und Brotzeit mit.

Wir werden schöne Dinge basteln und einen kreativen Nachmittag bei guter Atmosphäre miteinander verbringen. Das Programm hat keine Altersbeschränkung nach oben oder unten. Alle sind willkommen, Kinder unter 6 Jahren bitte in Begleitung.

Referentinnen: Regina Wegemann, Dipl. Agraringenieurin, Naturschutzwacht Ebersberg; Claudia Shepherd, Krankenschwester, Kinder-Yoga-Lehrerin

Anmeldung: 08092 / 825552, mwu@ebersberg.de

Erwachsene 14 €, Kinder und Jugendliche 9 € inkl. Material

Anmelden für den Termin!


Sonntag, 22. Dezember, 14:00 – 17:00 Uhr

Waldweihnacht [ausgebucht]

Für Familien und Kinder ab 6 Jahren

Wir gehen in den weihnachtlichen Wald und errichten dort gemeinsam für die Waldtiere ein kleines Futterbäumchen. Ihr erfahrt dabei, was Vögel und Waldtiere im Winter tun und habt Spaß bei einer spielerischen Futtersuche aus Sicht der Tiere. In einer Hütte im Wald rücken wir zusammen und lauschen einer Geschichte über Menschen und Tiere in einer besonderen Nacht. Zum Ausklang der Veranstaltung basteln wir im Museum Weihnachtliches aus Naturmaterialien für zu Hause.

Bitte bringt ein kleines Futtergeschenk für die Tiere im Wald (z.B. Apfelringe, Karotten, Körner o.Ä.) sowie Brotzeit und Getränke mit.

Auf wettergerechte Kleidung achten, die Veranstaltung findet hauptsächlich im Freien statt.

Referentinnen: Regina Wegemann, Dipl. Agraringenieurin, Naturschutzwacht Ebersberg; Claudia Shepherd, Krankenschwester, Kinder-Yoga-Lehrerin

Anmeldung: 08092 / 825552, mwu@ebersberg.de

Pro Person 5 € .

Anmelden für den Termin!


Vorschau Januar 2020


Samstag, 18. Januar, 13:30 – 16:00 Uhr

Tiere im Winter

Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

Wie überstehen Eichhörnchen, Igel oder Amsel den strengen Winter? Wie schützen sich Reh oder Hase vor der Kälte? Und was machen überhaupt die vielen Insekten, die sich den Sommer über auf der Wiese getummelt haben?

Wir machen uns auf Spurensuche in der Natur, erfahren in kleinen Aktionen spannendes über die Tiere und erforschen spielerisch ihre verschiedenen Strategien, die kalte Jahreszeit zu überstehen.

Bitte auf warme Kleidung achten, die Veranstaltung findet hauptsächlich im Freien statt.

Referentin: Astrid Geweke, Umweltpädagogin

Anmeldung: 08092 / 825552, mwu@ebersberg.de

Pro Person 4 €

Anmelden für den Termin!