Logo Museum Bild Blatt
Logo Museum Schrift
Logo Umweltstation
Button: Schriftgröße auf Medium ändern

Förderkreis (FÖK e.V.)

Der Förderkreis des Museums und der Umweltstation unterstützt diese Einrichtungen der Stadt Ebersberg seit dem Jahr 2006. Mit zahlreichen Ausstellungen und Podiumsdiskussionen hat er erfolgreich dazu beigetragen, ein Bewusstsein für die örtliche, aber auch für die globale Umweltproblematik zu schaffen. Darauf bezogene Ausstellungsprojekte (u.a. „Das Klima ändert sich – Gletscher als Zeugen“ in 2006; „Bionik– Technik lernt von der Natur“ 2009; „Abfall – Rohstoff von morgen“ 2015/16) werden selbst nach Jahren regelmäßig ausgeliehen.

Von September 2020 bis April 2021 ist am Museum die Sonderausstellung des Förderkreises „Lichtverschmutzung – Die verlorene Nacht“ zu sehen. Nähere Infos dazu in der Rubrik „Sonderausstellungen“.

Schwerpunktmäßig widmet sich der Förderkreis der Aufklärung über die Ursachen, die Folgen und möglichen Strategien zur Bewältigung des Klimawandels. Er unterstützt dabei die Anstrengungen der Stadt Ebersberg sowie des Landkreises zur örtlichen Energiewende.

Der Aufgabenkatalog des Förderkreises umfasst daneben eine ganze Reihe konkreter Maßnahmen (Näheres s. www.foek-ebe.de), die geeignet sind, das Umweltbewusstsein der Menschen zu wecken und zu vertiefen. Wir laden interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, sich als Mitglied (Jahresbeitrag 12,00 €) unterstützend zu beteiligen und möglichst auch mit eigenen Ideen und durch praktische Mitarbeit das Erreichen der grundsätzlichen Ziele des FÖK zu fördern.

Gerne informieren wir Sie persönlich oder Sie besuchen uns unter www.foek-ebe.de.

FÖRDERKREIS FÜR DAS MUSEUM WALD UND UMWELT und die UMWELTSTATION EBERSBERGER FORST E.V.

Marienplatz 1
85560 Ebersberg
Tel. 08092/8255-52
E-Mail: mwu@ebersberg.de

Museumsladen

In unserem Museumsladen bietet Ihnen der Förderkreis ein attraktives und preisgünstiges Angebot an Artikeln mit Bezug zum Museum: Naturführer und Bücher über den Wald, Bäume, Pflanzen und Tiere, aber auch über Ebersberg und den Landkreis, Kinderbücher in allen Preislagen.

Kunstgewerbliche und handwerkliche Artikel aus Holz eignen sich als Geschenk für viele Gelegenheiten. Mit einem Einkauf unterstützen Sie den Förderkreis des Museums Wald und Umwelt. Schauen Sie doch während der Öffnungszeiten des Museums einfach mal rein – auch unabhängig von einem Besuch der Ausstellungsräume!